Cap reinigen - aber wie?

Cap reinigen - wir zeigen wie es geht

Wenn Sie eine Baseball-Cap besitzen, dann werden Sie diese auch viel tragen. Doch gerade dadurch wird sie auch nach einiger Zeit schmutzig und müsste gereinigt werden, wie jedes andere Kleidungsstück auch. Denn durch häufiges Anfassen mit den Händen, Straßenstaub oder auch Schweiß wird die Cap sehr mit Schmutz belastet und nach einiger Zeit auch unansehnlich. Doch welche Methode ist die beste, um eine Cap reinigen zu können, damit diese auch keinen Schaden nimmt, sich verzieht oder die Form verliert? Lesen Sie hier, wie Sie es richtig machen:

Nicht in die Waschmaschine, sondern in den Geschirrspüler

Ja, Sie haben richtig gelesen, in einer Waschmaschine verliert die Cap bei der Reinigung schnell ihre Form, da sie in der Maschine hin und her gewirbelt wird und beim Waschgang gegen die Trommel stößt. In der Geschirrspülmaschine hingegen gibt es einige Fächer, in denen die Cap an ihrem Platz bleibt. Die Idee die Cap im Geschirrspüler zu reinigen kommt ursprünglich, genau wie die Baseball-Cap auch, aus Amerika. Hierzu benötigen Sie einen sogenannten Cap-Washer, den Sie im Internet erhalten. Dieser wird dafür benötigt, Im Geschirrspüler Ihre Cap reinigen zu können. An den vorgesehenen Stellen wird der Cap-Washer aufgeklappt, die Cap hineingegeben und wieder zugeklappt. Der Washer muss gut verschlossen sein, wenn Sie Ihre Cap reinigenwollen. Danach wird die Cap in das obere Fach des Geschirrspülers gegeben, normales, handelsübliches Spülmaschinen- Reinigungsmittel zugegeben und bei ungefähr 30°Celsius die Maschine eingestellt. Das Gute an der Sache ist, dass Sie durchaus auch noch schmutziges Geschirr im unteren Fach der Maschine mitwaschen können, wenn Sie Ihre Cap reinigen. Nach der erfolgten Wäsche, das Baseball-Cap dem Cap-Washer entnehmen und zum Trocknen an einem warmen Ort aufstellen.

Ohne Cap-Washer in der Geschirrspülmaschine waschen

Auch ohne einen Cap-Washer können Sie Ihre Cap reinigen. Hierfür benötigen Sie ein normales, neues und sauberes Küchensieb, das die Größe Ihrer Cap haben sollte. Nun stülpen Sie Ihre Cap genau so über das Sieb, dass es passgenau sitzt. Wenn Sie Ihre Cap reinigen möchten, sollten Sie diese beim Kauf des Küchensiebs zur "Anprobe" am besten mitnehmen. Nun wird wie gewohnt verfahren, die über das Sieb gezogene Baseball-Cap wird ins obere Fach der Spülmaschine gegeben, Geschirr kommt in das untere Fach und die Maschine wird bei 30°Celsius oder im Schonwaschgang, wenn vorhanden, eingestellt. Natürlich dürfen Sie auch hier nicht auf das Reinigungsmittel verzichten. Nach dem Waschen an einem trockenen und warmen Ort zum Trocknen aufstellen. Doch bitte stellen Sie Ihre Baseball-Cap nicht direkt auf die Heizung, sondern nur in die Nähe.

Was Sie noch beachten sollten

Wollen Sie Ihr Geschirr in der Spülmaschine gemeinsam mit Ihrer Cap reinigen, etwa um Wasser, Reiniger oder Strom zu sparen, dann müssen Sie hierbei jedoch folgendes beachten: Das Geschirr muss vorher schon von groben Essensresten, wie etwa Fett oder Tomatensoße befreit worden sein. Wollen Sie ganz sicher gehen, dass Ihre Cap auch wirklich richtig sauber wird und hinterher nicht mit neuen Flecken behaftet ist, dann lassen Sie den Spülgang mit der Cap alleine laufen. Denn so viel Wasser und Strom verbraucht eine Spülmaschine im Schongang oder bei 30°Celsius nicht.

Tags: Cap reinigen
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.