Hip Hop Tanzen wie die Stars

Wer sich für Hip Hop Streetwear begeistert, der wird auch nicht um die Kultur des Phänomens, um die Musik und um den damit verbundenen Tanz herum kommen. Denn die coole Lässigkeit von Hip Hop können Sie nicht nur mit den passenden Hip Hop Klamotten ausdrücken, sondern auch mit den perfekten Moves auf dem Dancefloor. Zahlreiche Tanzstudios bieten Basic- und Professional-Kurse für das Hip Hop Tanzen an. Sie können die richtigen Bewegungen sowie unterschiedliche Choreographien aber auch prima online lernen.

Hip Hop ist mehr als nur eine Musikrichtung. Es ist ein Lebensgefühl, das Rap, Breakdance, das DJ-ing, Scatchen und Beatjuggling miteinander vereint. Natürlich gehören auch die passenden Hip Hop Klamotten dazu. Beim Hip Hop Tanzen geht es um die Bewegung in der Gruppe, die sich nach Fun-, Street- und Black Music richtet. Trotz dem Tanzen in der Gruppe, haben Sie die Möglichkeit, durch Ihre individuelle Ausdrucksweise Ihre ganz eigenen Moves zu kreieren. Entstanden ist das Phänomen Hip Hop unter den Ghettokids der Bronx. Doch seine Wurzeln findet Hip Hop in Westafrika. Hinzu kamen die Einflüsse von schwarzer Soul- und Funk-Musik, sowie zunehmende Entwicklungen in europäischen Städten. Aus einer Mischung uralter afrikanischer Kultur mit zeitgenössischen Elementen, ist etwas ganz Neues entstanden, der heutige Hip Hop. Der Tanzstil ist cool und wild und lässt viel Raum für Ihre eigenen Interpretationen. Die Bewegungen gehen vom Becken aus, zusätzlich kommt eine präzise und äußerst schnelle Fußarbeit. Ergänzt wird diese durch weitere, rhythmische Körperbewegungen der einzelnen Dancer.

Hip Hop Tanzen kann jeder und jede lernen, egal welchen Alters.

Viele Tanzstudios in Deutschland bieten dafür eigene Starter- oder Basic-Kurse für Kinder und Erwachsene an. Vorkenntnisse für die Basic-Kurse sind nicht notwendig, denn Sie lernen alles notwendige im Workshop. Es gibt einige grundlegenden Elemente beim Hip Hop Tanzen, die Sie in den Basiskursen zuerst langsam lernen, damit Sie später bei den raschen Rhythmen prima mithalten können. Spätere Kurse bauen auf diese Grundlagen auf, damit Sie auch schwierigere Moves lernen können. Für gewöhnlich dauern die Kurse sechs bis acht Wochen lang, wobei Sie danach bereits auf einen guten Grundstock und auf jede Menge Praxis zurückgreifen können. Danach gibt es aufbauende Kurse oder auch offene Stunden, bei denen Sie meist, nach absolviertem Grundkurs, jederzeit einsteigen und mitmachen können. Wer keine Lust auf ein Tanzstudio hat, findet im Internet zahlreiche online-Tanzkurse, die vollkommen kostenlos sind und mit denen Sie jederzeit von zuhause aus die Moves ausprobieren können. Denn, da es sich um einen Gruppentanz handelt, gilt es vor allem, die einzelnen Schrittkombinationen und Bewegungen nachzuahmen. Viele Online-Videos erklären die Choreographie bis ins kleinste Detail, sodass Sie sofort beim Hip Hop Tanzeneinsteigen können. Wer Hip Hop allerdings ernsthaft betreiben möchte, für den lohnt sich sicherlich ein Basiskurs im Hip Hop Studio, um kompliziertere Moves später in Eigenregie besser einüben zu können. Worauf Sie aber beim Hip Hop Tanzen nicht vergessen sollten, sind die passenden Hip Hop Klamotten. Extrem weit geschnittene Hosen und Hoodies sind absolute Pflicht. Natürlich darf die Streetwear zum Hip Hop Tanzenauch mit weiten Baggy-Jeans oder mit Klamotten aus dem Sportbereich kombiniert werden.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.