Ein Garten Eden für Skater: Der StreetDome in Haderslev

Eigentlich wirkt das kleine Haderslev wie das beschauliche Abziehbildchen der typisch dänischen Hafenstadt. Doch seit Herbst 2014 ist die Gemeinde um eine Attraktion reicher und für Sportler deshalb umso attraktiver: Der StreetDome Skate Park Haderslev öffnete am 10. Oktober seine Pforten und gilt schon jetzt als neue Hochburg der europäischen Funsportszene.

Mit der richtigen Skater Kleidung ins Boarder-Paradies

Haderslev liegt im Süden Dänemarks und ist deshalb von der Bundesrepublik aus in weniger als einer Stunde zu erreichen. Leidenschaftliche Skater können sich auf dem 4.500 Quadratmeter großen In- und Outdoorbereich nach Herzenslust austoben. Über 4,5 Millionen ließen sich die Verantwortlichen diesen Funsport-Tempel kosten und weil bei solchen Summen nicht gekleckert sondern auch ruhig geklotzt werden darf, verwendete man extrafeinen Spezial-Beton. Ideale Bedingungen also, um in der neuen Skater Kleidung für internationale Wettbewerbe zu trainieren oder mit Freunden einen unvergesslichen Tag zu verbringen. Die unterschiedlich hohen Rails richten sich nicht nur an die Boarder - auch BMX-Fahrer sind im StreetDome Skate Park herzlich willkommen! Neben den Curbs und Rampen im Außenbereich sind es vor allem die Obstacles in der riesigen Halle, die die Profis mit der Zunge schnalzen lassen: Die besonders raffiniere Halfpipe fordert auch echte Kenner heraus.

Für Anfänger, für Fortgeschrittene für internationale Skate-Stars

Die Gestaltung des StreetDomes in Haderslev richtetet sich an Sportfreunde aller Generationen. Auch wer mit dem City-Roller erste Kontakte zu den Curbs aufnehmen möchte aber noch die Bank der Grundschule drückt, wird keinesfalls überfordert. Für jedes Können und jede Kondition die passenden Hindernisse zu schaffen - diese Herausforderung haben die Verantwortlichen gerne angenommen. Schließlich soll sich im StreetDome jeder wohlfühlen. Darum blieb es auch nicht nur bei der Errichtung eines klassischen Skateparks. In der Water Zone oder an den Kletterwänden warten ebenfalls viel Spaß und Action auf die Gäste und wer eine Stärkung braucht, parkt das Board vor dem hippen Café. Da Skaten nach der passenden Musik verlangt, besitzt der Spot außerdem eine festinstallierte Showbühne. Dort sollen regelmäßig Konzerte abgehalten werden. Steht gerade kein Gig auf dem Veranstaltungskalender, schallen aus der boxenreichen Musikanlage animierende Rhythmen.

Kickflips, Feeble-Grinds und andere Augenweiden

Da der StreetDome Skate Park sich auch BMX-Freundlichkeit auf die Fahnen geschrieben hat, stattete Kriss Kyle der Anlage bereits einen Besuch ab. Als einer der besten BMX-Fahrer der Welt wurde dem Schotten die Möglichkeit geboten, den Outdoor-Bereich ganz für sich alleine zu genießen. Sein Resümee: Absolut empfehlenswert! Egal ob Sie lieber auf dem Board stehen, in die Pedale treten oder mit Inlinern an den Füßen in Haderslev komplizierte Sprünge ausprobieren möchten - der Park richtet sich an alle Geschmäcker. Natürlich machen Ollies und Frontside Smith-Grinds nur in der richtigen Skater Kleidung etwas her! Doch bevor sich an das Vertskaten oder an die spektakulären Airs gewagt wird, bietet der Spot auch viel Platz für klassisches Streetskaten. Die sanften Wellen in den Pools sind für Anfänger hervorragend geeignet und lassen die Erfahreneren Schwung für einen Frontside Lipslide sammeln. In Haderslev wurde eine Anlage geschaffen, in der Neueinsteiger vom Know-how der alten Hasen profitieren und echte Profis auf unerwartete Herausforderungen treffen!

6-StreetDome-Iglo-Photo-Mikkel-Frost-CEBRA-89a0e490876-Aktivitet-i-skateparken-Photo-Mikkel-Frost-CEBRA-9fbe8b827e581702c344f49

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.